Nachricht

09.08.2017

Blechbearbeitung mit Fusion 360

Die Blechbearbeitung war das meist gewünschte Feature für Fusion 360...Mehr!


Die Blechbearbeitung war das meist gewünschte Feature für Fusion 360 und war eigentlich schon für das erste Halbjahr 2017 geplant. Nach der geschlossenen Testphase ist die Blechumgebung jetzt endlich seit dem 08.08.2017 für alle verfügbar. Im Blecharbeitsbereich lassen sich selbstverständlich sowohl einfache als auch komplexe Blechbauteile erstellen.  Durch verschiedene Flanschtypen können die Blechteile an die individuellen Anforderungen angepasst werden. Die Flanschtypen ermöglichen zusätzlich unterschiedliche Wege bei der Konstruktion, um das perfekte Bauteil zu erstellen. Problemlos können Sie schon bei der Konstruktion vom gefalteten in den ungefalteten Zustand wechseln, um dem Bauteil weitere Elemente hinzuzufügen. Nicht nur bei der Bearbeitung lassen sich Abwicklungen für den nächsten Schritt im Konstruktionsverlauf nutzten.  Auch für die technische Dokumentation in Form von 2D Zeichnungen lassen sich die Abwicklungen mit wenigen Klicks verwenden. Die Abgewickelten Bleche lassen sich selbstverständlich auch im CAM-Arbeitsbereich verwenden. So kann schon früh an der Schrittstrategie für Laser-, Plasma- und Wasserstrahlschneiden gearbeitet werden. Neben den in der Blechregelbibliothek vorhandenen Regeln lassen sich problemlos benutzerdefinierte Regeln definieren, um eigene Materialen bei der Blechbearbeitung verwenden zu können. Mit dem neusten Update für Fusion ist also ein neues und mächtiges Werkzeug hinzugekommen!